Datenfernübertragung

Alle Befunde schnell und sicher per Datenfernübertragung

Allgemeine Informationen

Die Mehrzahl der niedergelassenen Ärzte und Krankenhäuser nutzen die bequeme Art der Labordaten-Fernübertragung.

Welche Vorteile haben Sie von der Labordaten-Fernübertragung?

Mit der DFÜ bieten wir Ihnen eine zeitgemäße, schnelle und sichere Art der Befundübermittlung.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Befunde sehr einfach und bequem bei uns abzurufen und in Ihr Arztsystem zu übernehmen, in dem Sie Ihren Patienten zugeordnet werden.
Dies ermöglicht es Ihnen, einfach, sicher und schnell an die Befundergebnisse zu gelangen. Die Daten können direkt in das Laborblatt Ihres Arzt-Systems übernommen werden. Übertragungsfehler werden dadurch vermieden.

Wir unterstützen Sie wie folgt:

Unsere erfahrenen Mitarbeiter helfen Ihnen bei der Installation mit Einrichtung des Zugangsdaten, Testung der Verbindung und Konfiguration Ihrer Praxissoftware. Der Abruf der Befunde bis hin zu dem Eintrag in das Laborblatt des Patienten kann somit von Ihnen oder Ihrem Praxispersonal einfach, bequem und sicher per Knopfdruck erfolgen.

Download Datenfernübertragung DocNet Plus

Systemunterstützung

Sämtliche Befunde können unter Microsoft Windows, aus macOS und/oder Linux abgefragt werden.

Für Windows wird dazu eine spezielle Software auf ein oder mehrere Rechner in Ihrem Hause installiert, welche die Befunde verschlüsselt übermitteln.

Für macOS oder Linux wird ein kleiner Rechner in Ihrem Netzwerk installiert, der die Befunde über ein verschlüsselten VPN Tunnel übermittelt.

Sowohl LDT als auch HL7 Nachrichten werden unterstützt.

Falls erwünscht, können wir die DFÜ Daten auch per Push-Verfahren zu Ihnen übermitteln. Hierzu sind spezielle Vorrichtungen notwendig, die in den normalen Arztpraxen nicht vorhanden sind. Bitte rufen Sie uns hierzu an.